Dénia

 

denia1

Denia liegt am nördlichen Rand der Provinz Alicante, in einem sonnenverwöhnten Gebiet, wo ein warmes und äußerst angenehmes Klima mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 20° herrscht. Denia hebt sich ab von anderen Orten durch die Schönheit seiner Strände, seinen urigen Stadtkern, der von der Burg majestätisch überragt wird und wegen dem Berg Montgó, der zusammen mit der umliegenden Landschaft zum Naturpark erklärt wurde. Das Kommen und Gehen der Fischerboote, die den Tagesablauf im Hafen bestimmen und Denia mit dem Besten, was das Meer zu bieten hat versorgen, macht die Stadt zu einer gastronomischen Hochburg. Denia besitzt eine wunderschöne, 20 km lange Küste, welche im Norden bei Las Marinas (Les Marines) mit feinen Sandstränden beginnt und bei Las Rotas (Les Rotes) felsig endet.

Sehenswürdigkeiten in Denia

Denia ist eine alte Stadt mit einer langen Geschichte. Schon in der Römerzeit war es ein wichtiges Zentrum, überall gibt es Reste der alten Zivilisationen.

Castillo von DeniaDenia

Der Teil der Altstadt von Denia wird von der Burg beherrscht. Erbaut auf einem Hügel in der Nähe des Meeres und im Herzen des Stadtzentrums ist es eins der charakteristischen Merkmale der Geschichte. Das originale Design stammt aus dem 11. und 12. Jahrhundert und hat seitdem mehrere architektonische Veränderungen mitgemacht. Zum Beispiel sind seine Bastionen im Renaissancestil im 16. und 17. Jahrhundert erbaut wurden. Überreste der verschiedenen Ären kann man heute immer noch bei der Burg bewundern:

Marina de DeniaDenia wird von Gebieten von hohem ökologischem Wert umgeben. Das Naturgebiet “Montgó” wurde 1987 durch seine landschaftlichen Werte, Flora und Fauna als Naturgebiet ernannt. Das Gebiet ist ein Heim von einer großen Vielfalt von einheimischen Pflanzen, Tieren, Höhlen und Pfaden. Der Berg “Montgó” erreicht eine Höhe von 753 Metern und erstreckt sich über den Ozean bis hin zum Cabo de San Antonio, eine 160 m hohe Klippe mit einem Leuchtturm und einer atemberaubenden Aussicht über das Meer und die Bucht von Javea. Bei Tag bietet das Kap einen Rundblick an während es nachts mit den vielen Lichtern einen Hauch von Magie versprüht.

Finden Sie Ihren Weg rund um Denia

Die Kulisse für Dénia ist der Berg Montgo mit seinem Naturpark (Parque Natural del Montgo), wo Sie erstaunliche Spaziergänge und Wanderungen machen können. Hinter dem Berg finden Sie die kleinen Dörfer Jesus Pobre und Pedreguer.
Dénia ist in klare Bereiche (Terminos) unterteilt. Die Altstadt ist Casco Urbano. Auf der linken Seite ist Dénia Las Marinas Bereich und auf der rechten Seite ist Las Rotas. Eines der schönsten Alleen in Dénia ist Marques de Campo. Die Bäume auf beiden Seiten treffen sich in der Mitte und bieten Schatten im Sommer. Es gibt einige nette Geschäfte in dieser Straße sowie einige schöne Cafés und Restaurants. Der historische Teil von Dénia wird am besten zu Fuß entdeckt, da die Straßen sehr eng sind, mit begrenzten Parkmöglichkeiten

Einkaufen und Märkte in Dénia
Denia foodmarket

Montag ist der wichtigsten Markt Tag in Dénia (09.00 bis 14.00). Es gibt auch einen Flohmarkt am Freitag. Beide werden auf dem Jaume I Platz aufgestellt. Der Fischmarkt liegt am Hafen und hat eine tägliche Auktion um 17.00. Die Markthalle in der Mitte der Stadt ist täglich geöffnet.
Es gibt ein großes Einkaufszentrum “Portal de La Marina” innerhalb von 5 km von Dénia. Fahren Sie in Richtung Ondara auf der N332. Das Einkaufszentrum verfügt über eine breite Palette von Geschäften, ein Kino, Cafés und Restaurants. Parken ist reichlich und kostenlos (www.portaldelamarina.org).

Supermärkte

Dazu gehören Lidl, Mas y Mas, Mercadona, Eroski, Consum, Aldi
Der wichtigste Lebensmittel-Markt in Denia ist in C / Magallenes und ist vormittags geöffnet, von Montag bis Samstag. Spezielle Obst-und Gemüsemarkt gibt es am Montag und Freitag. Im Inneren finden Sie Stände, an denen frischer Fisch, Gemüse und Fleisch verkauft werden.

Das Klima in Denia

Denia mit mehr als 300 Tagen Sonnenschein pro Jahr, der Durchschnittstemperatur von 20 Grad und seinem 20 km langem Sandstrand ist der ideale Ort für Ihren Urlaub.

Durchschnittlichen monatlichen Temperaturen
Average temperaturesJanuar 13º C
Februar 14º C
März 17º C
April 17º C
Mai 21º C
Juni 25º C
Juli 25,5º C
August 28º C
September 24,5º C
Oktober 22º C
November 17º C
Dezember 13º C

Beach

Strände von Denia
Die Strände von Denia sind alle beliebten Familienstrände und haben die europäische blaue Fahne für Ihre Qualität und Sauberkeit erhalten. Rettungsschwimmer bewachen die Strände während des ganzen Sommers. Die Strände sind mit Duschen sowie Sonnenliegen und Sonnenschirmen ausgestattet die man gegen eine Gebühr ausleiht.

Balearia

Transport
Denia Ferrys
Außer dem regionalen Fischerhafen hat Denia 2 Jachthäfen und ist Abfahrtsort für Fähren nach Ibiza, Mallorca, Menorca etc.
Denia Bahnhof
Dénia Bahnhof befindet sich im Zentrum der Stadt, an der Ecke der Passeig del Saladar und gegenüber der Touristeninformation. Die Station verfügt über einen Ticketverkauf innen und die Bar L’Estacio nebenan. Achten Sie auf Anzeichen für die “Estacion de Ferrocarriles ‘.

Feste in Denia

In Denia gibt es immer etwas zu feiern. Denia ist bekannt als das Gebiet Spaniens welches die meisten Feste von allen feiert. Die Feste werden sehr intensiv gefeiert, manchmal über mehrere Tage und für alle Altersgruppen. Beginnend früh morgens und spät in der Nacht endend.
Einige der bedeutenden Feste in Denia sind:
Falla
Fallas, (16-19 März) geprägt von Musik, Tanz und Feuerwerk, zeigen bedeutende Kunstwerke welche das ganze Jahr gebaut werden um dann am Ende schließlich dem Feuer geopfert werden.
Las Fiestas Patronales de la Santísima Sangre
wird im Juli gefeiert und ist bekannt durch die Bous al Mar (wörtl. übersetzt: Bullen zum Meer). Bei diesem Fest werden Bullen auf die Straße losgelassen und werden dort von spanischen Männern (manchmal auch Frauen) erschrocken um die Bullen ins Meer zu jagen. Spanier lieben dieses Fest aber Liebhaber von Tieren machen an diesem Tag lieber einen Umweg um dieses Fest. Die Tage davor und danach sind mit vielen Ereignissen gefüllt und erreichen mit den Correfoc den Höhepunkt, welche eine Parade aus schönen Umzugswagen ist.

Die Moros y Cristianos (Muslimen und Christen)Moros y Christianos

ist ein Fest welches auf einer historisch-religiösen Tradition basiert und im ganzen Umkreis der Costa Blanca gefeiert wird. Es erinnert an die Zeiten als die Muslimen die iberische Halbinsel einnahmen welche dann später während der Reconquista von den Christen zurückerobert wurde. Dieses Fest wird tatsächlich mit verkleideten Christen und Muslimen und mit viel Musik, Pferdeparaden und vielen Spektakeln gefeiert.